Auf der Webseite vom RollingStone Magazin gibt es ein sehr lesenswertes Interview von Arne Zank. Es geht um sein neues Buch „Die Vögel“ und um seine Drogensucht, über die Arne in dem Interview offen redet.

Link

Außerdem gibt es bei RadioEins ein Interview mit Arne zu hören, in dem es auch um sein Buch und die Entstehungsgeschichte dahinter geht.

Link

Gestern Abend lief bei Radio Z Nürnberg eine zweitstündige Sendung mit Arne Zank als Gast. Arne hat im Interview über sein neues Buch „Die Vögel“ gesprochen. Außerdem ging es um seine Zeit in Japan und wie er überhaupt zum Zeichnen eines Comics kam.

Sehr hörenswertes Interview mit vielen Hintergrund-Infos zum Buch. Zusätzlich gab es noch einige alte Songs z.B. von seiner allerersten Band „Punkarsch“, die Arne damals mit Jan Müller gegründet hat. Auch den Song „Nürnberg“ gab es zu hören.

Falls ihr das Interview gestern verpasst habt, könnt ihr es nachhören in der Mediathek von Radio Z.

Mediathek Radio Z Interview mit Arne Zank

Arne Zank

Dr. Arne Zank – Die Vögel fliegen hoch

Freaks! Heute ist es endlich soweit. Das Buch „Die Vögel – fliegen hoch“ von Dr. Arne Zank ist erhältlich. Für alle Vorbesteller gibt es zwei kleine Sticker dazu. Arne hat in der Coronazeit fleißig Illustrationen auf seinen Social Media Kanälen hochgeladen. Daraus entstand eine ganze Serie. Diese Webtoon-Serie gibt es jetzt als vollständigen Sammelband. 120 Seiten in Farbe als gebundenes Buch.

Falls ihr das Buch noch nicht bestellt habt, könnt ihr das natürlich noch machen und das Projekt unterstützen.

ISBN-10 ‏ : ‎ 3955751465
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3955751463
Herausgeber ‏ : ‎ Ventil Verlag
Krasserstoff.com Onlineshop

Das Buch „Die Vögel – fliegen hoch“ von Dr. Arne Zank wird zwei Wochen später erscheinen. Grund dafür, sind laut Arne Lieferverzögerungen, die durch eine Papierknappheit bedingt sind. Neuer Liefertermin soll der 23. Juni sein.

Der ärgerliche Grund dafür ist, dass es in der Buchproduktion allgemein zu massiven Lieferengpässen von Papier kommt. Diese Verzögerung bitten wir zu entschuldigen. Wir werden alles daran setzen, den 23. Juni als Erscheinungstermin einzuhalten.

Arne Zank